Kreuzfahrten mit der MS Amera

Ihr Traumschiff: MS Amera

Seit wenigen Jahren fährt ein neues Schiff für Phoenix-Reisen: Die Amera wurde 1988 als Fünf-Sterne-Cruiseliner Royal Viking Sun getauft und gehörte seit 2002 als Prinsendam zur Flotte der Holland-America Line. Von Größe und Ausstattung paßt die Amera sehr gut zur Phoenix-Flotte, die auch für Noch-Nicht-Kreuzfahrter aus sehr bekannten Schiffen wie Amadea (Aktuelles ZDF-Traumschiff“, Artania (bekannt aus der Fernsehserie Verückt nach Meer) und MS Deutschland (das vorherige ZDF-Traumschiff) besteht.

Die Einschätzung von Phoenix: Aufgrund ihrer schicken Silhouette und der überschaubaren Dimensionen, dem gleichzeitig großen Platzangebot für Passagiere und einer Vielzahl komfortabler Balkon-Kabinen/-Suiten, gehörte die maritime Schönheit schon lange zu den Topp-Favoriten von Phoenix Reisen.
Mit maximal 835 Gästen bietet das über 39.000 BRZ große und 205m lange Schiff eine zu „Willkommen zu Hause“-Philosophie passenden, familiären Atmosphäre und ist gleichzeitig angenehm geräumig. Dennoch klein genug, um sich auf Phoenix-typische, weltweite Reiserouten begeben und Reiseziele ansteuern zu können, die größeren Schiffe verwehrt bleiben.

Stationiert ist die MS Amera normalerweise in Bremerhaven, schaut aber auch gerne mal in anderen Häfen vorbei. Hier daher wieder per schnellem Klick zu den Kreuzfahrten