Kreuzfahrten mit der Vasco da Gama

Ihr Schiff: Die Vasco da Gama
Neu in Kiel und neu bei TransOcean

Neu für Transocean, für die z.B. auch die Astor fährt, ist die MS Vasco da Gama. Ihre Schiffsgröße von 219m und die Kabinenzahl von 630 deuten bereits an, daß es sich um keinen Neubau, sondern ein etwas älteres Schiff handelt, das genau die richtige Größe für all jene Gäste haben dürfte, die sich auf den großen Neubauten dieser Zeit nicht so ganz wohlfühlen und die auch mal ein Schaukeln des Schiffes als Reiz verstehen.

Die Vasco da Gama ist aber nicht irgendein Schiff, sondern fuhr ursprünglich als Statendam für die berühmte Holland America Line. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten war das Schiff zuletzt als Pacific Eden vor Australien im Einsatz. Namensgeber ist mit Vasco da Gama derjenige Entdecker, der 1498 erstmal das Kap der Guten Hoffnung umrundete und so den Seeweg nach Indien entdeckte, den wenige Jahre zuvor Christoph Columbus gesucht hatte (und stattdessen 1492 Amerika fand).

Für deutsche Gäste fährt die Vasco da Gama im Sommer 2020 ab Kiel und Bremerhaven vor allem nach Norden, bis nach Spitzbergen, aber auch in die Ostsee. Etwas Besonderes dürfte aber auch die Fahrt von Singapur nach Kiel sein, die am 9.3.2020 beginnt und rd. eineeinhalb Monate dauert. Hier also

a) die Kreuzfahrten der Vasco da Gama ab Kiel

b) die Kreuzfahrten der Vasco da Gama ab Bremerhaven

c) alle Kreuzfahrten der Vasco da Gama