Kreuzfahrten mit der AIDAprima

Prima, die AIDAprima ist da!
ab Kiel und ab Hamburg, auch im Winter

Foto AIDAprima
Hier die schnelle Übersicht für die

Die Reiseangebote erscheinen jeweils unten:

Lange erwartet, endlich fährt sie in der Ostsee, die neue AIDAprima, das inzwischen elfte Schiff der AIDA-Reederei. Mit 300m Länge und Platz für 3.300 Passagiere ist sie eines der größten Schiffe der AIDA-Flotte, etwas länger als die Mein Schiff 3 und nur 45m kürzer als die Queen Mary 2.

Bei einer solchen Größe ergeben sich auch neue Möglichkeiten: So gibt es z.B. 14 verschiedenen Kabinenvarianten, da findet sicher jeder die für sich passende Größe und Ausstattung. So gibt es z.B. Extras wie begehbare Kleiderschränke, sechs Quadratmeter große Veranden, Wintergärten oder ein zusätzliches Badezimmer. Verhungern oder verdursten wird man an Bord der AIDAprima auch nicht, in 12 Restaurants, 3 Snack-Bars, 14 Cafés und Bars sollte sich etwas Leckeres finden lassen.

Die Taufe der AIDAprima war am 7.Mai 2016 einer der Höhepunkte des Hamburger Hafengeburtstages. Taufpatin war die 13-Jährige Tochter von Til Schweiger, Emma Schweiger, die bereits in erfolgreichen Kinoproduktionen wie Keinohrhasen, Kokowääh oder Honig im Kopf mitspielte.

Auch im Winter ab Hamburg auf Kreuzfahrt

Mit der AIDAprima fuhr in der Premierensaison auch erstmals ein Kreuzfahrtschiff ganzjährig ab Hamburg, sie ist also kein reines Schönwetterschiff. Grund genug, die AIDAprima auch im Winter 2021/2022 wieder ab Hamburg auf Kreuzfahrt gehen zu lassen.

Im Sommer ist die AIDAprima in Hamburg stationiert, aber 2022 kommt die AIDAprima zumindest für ein paar Kurzkreuzfahrten nach Kiel. Wer mit AIDA ab Kiel in See stechen will, sollte sich in diesem Jahr besser die Reisen der AIDAbella oder der AIDAluna anschauen, für beide Schiffe liegen zahlreiche Termine vor. Wer lieber ab Hamburg auf Kreuzfahrt gehen will, findet die Angebote übersichtlich auf Kreuzfahrten-ab-Hamburg.de.